Marlene Falkenstein

Nachdem ich mir selbst ein paar Jahre die Welt angeschaut habe und dabei fast ausnahmslos tolle Menschen kennengelernt habe bin ich nun gern Gastgeberin.

Ich habe mich vor 5 Jahren für das Landleben entschieden, mein toller Mann hat mich hier zum Glück gefunden und nun bauen wir einen großen Hof aus.
Mit Wasser und Wald und viel Freiraum für jeden der hier ist.
Und mit Finchen - unserer liebenswerten Deutschen Dogge.
Wir leben hier ganz frei, machen viel Kunst und genießen jeden Tag.
Über Besuch freuen wir uns sehr, denn von jedem Menschen der uns begegnet können wir etwas neues lernen oder verstehen.
Wir sind fast immer auf dem Hof, sitzen gern mit unserem Besuch am Lagerfeuer oder frühstücken zusammen unter der Kastanie.
Trotzdem werkeln wir hier immer rum und haben zu tun, so daß jeder Gast seinen Freiraum hat - so wie man halt Lust hat.